Unsere Stellenangebote:

Ausbildung zum Luftsicherheitskontrollkraft (m/w/d) am Flughafen BER

| Beginn:

| Anzahl der Stellen:

| Bewerbungsschluss:

| Einsatzort:

Die ESA Luftsicherheit GmbH gehört zu den Sicherheitsdienstleistern an deutschen Flughäfen und bietet allen Kunden serviceorientierte Dienstleistungen, hochqualifiziertes Sicherheitspersonal und modernste Technik. Sollten Sie einen Arbeitgeber suchen, der Ihnen die Möglichkeit bieten kann am Flughafen Berlin Brandenburg zu arbeiten, dann zögern Sie nicht sich bei uns zu bewerben, denn wir bilden Sie zum

Luftsicherheitskontrollkraft (m/w/d) gemäß § 8 LuftSiG aus.

Nach erfolgreicher, hausinterner Schulung übernehmen wir Sie in ein festes Arbeitsverhältnis und bieten Ihnen folgendes an:

  • Arbeitsverträge zwischen 80 und 160 Stunden pro Monat
  • Bezahlung nach Tarif: derzeit 18,89 €/Stunde
    • geschätzter Monatslohn bei 120 Std./mtl. 2.270 € brutto
    • zzgl. Zuschläge – Nacht 15 %, Sonntag 40 %, Feiertag 100 %
  • Shopping-Card bis zu 44 €/mtl.
  • Wir stellen Ihnen hochwertige Dienstkleidung, direkte Ansprechpartner vor Ort und weitere interessante Benefits

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Einwandfreies Führungszeugnis
  • Körperliche Eignung sowie gutes Farbsehvermögen
  • Höfliche Umgangsformen, ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Nachweis der letzten 10 Jahre der Wohnorte – mit Meldebescheinigungen
  • Deutschkenntnisse auf C1-Niveau, Grundkenntnisse in Englisch
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit

Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • Sicherheitsvorschriften auf dem Flughafen kennen und verinnerlichen
  • Kenntnisse im Bereich der Sprengstoff- und Waffenkunde sowie grundlegende, rechtliche Vorschriften
  • Erlernen einer ordnungsgemäßen Durchführung von Personenkontrollen
  • Schulung bezüglich des Umganges mit Fluggästen
  • Röntgenbilder korrekt und schnell analysieren

Die Ausbildung beläuft sich auf ca. 7 Wochen Lehrgang, 2 Wochen Prüfung. Im Vorfeld erfolgt ein Auswahlverfahren und die gemeinsame Beantragung der Zuverlässigkeits-überprüfung (ZÜ).
Die nächsten Lehrgänge finden am 09.01.2023 sowie am 23.01.2023 statt.

 

zurück

Jetzt berwerben